Ich muss unbedingt meinen Eindruck hinterlassen, den ich von dem ersten Telefonat mit Frau Dr. Clivia Heinen-Becking habe. Eine kurze Einleitung: Meine Tochter Marie (15) leidet seid Jahren unter einer extremen Schulangst. Diverse Psychologen, sowie stationäre Aufenthalte, haben meine Tochter mehr und mehr “klein” gemacht! Ihr in all der Zeit den Mut genommen und stattdessen Druck vermittelt dies und jenes in einem gewissen Zeitraum zu schaffen, sonst MUSS sie wieder stationär, oder sogar von ihrer Familie weg! Was blödsinn ist! Aber Therapeuten vermitteln so einen Müll, wenn sie anscheinend nicht wissen, wie man seinen Job richtig macht und einem Patient mit Schulangst helfen kann. Lieber immer mehr an Schmerz drauf laden, statt ihn wegzunehmen! Somit beendeten wir die “Therapie” und entschieden uns für einen anderen Weg. Der Weg der Hypnose. Wir fanden glücklicherweise diese Internetseite von Frau Dr. Heinen-Becking. Zuerst traten wir per Mail mit ihr in Kontakt, welche sehr zügig und sehr lieb beantwortet wurde. Anschließend telefonierten wir. Fast 30 Minuten bekam ich auf freundlichste Art und Weise Antworten, die ich gleich gedanklich umsetzen konnte und die mir Hoffnung gaben! Hoffnung.., das hatten wir schon lange nicht mehr! Dieses Telefonat brachte mir eine große Portion Energie, die ich anschliessend mit meiner Familie teilen konnte! 1000 Dank schonmal für diesen tollen Start.. Wir freuen uns Sie nun persönlich kennenzulernen 🙂

Edel,