Hallo liebe Fr. Heinen-Becking,

zuerst mal möchte ich mich entschuldigen, dass ich mich jetzt erst melde. sorry!
Aber ich wollte ihnen trotzdem nochmal kurze Rückmeldung geben. Es hat funktioniert,
ich konnte mich besser konzentrieren und meine Nervosität blieb im akzeptablen Rahmen. Am 27.06 hatte ich Deutsche Meisterschaft und es war sau gut: Ich habe die ersten 3 Gegner mit 9:2, 9:0, und 9:1 besiegt! Dann kam der Kampf ums Poolfinale, meine Gegnerin die Deutsche Meisterin! aaber ich habe ihren Rat befolgt….ok ich verlor den Kampf leider. Aber nur knapp 3:2: trotzdem Chance in der Trostrunde. Die nächste Gegnerin: kein Problem! allerdings stand ich dort kurz vor der Disqualifikation und musste mich zurückhalten, trotzdem gewann ich. Jetzt war der Kampf um den 3. Platz dran. Meine ständig wieder auftretende Gegnerin, die ich auf fast allen Turnieren immer mal wieder hab 🙁 sie führt, ich gleiche aus lasse sie nicht mehr kommen, Schlusspfiff ….unentschieden 3:3 …Kampfrichterentscheid …. mist 3 für die Andere. 2 für mich. ärgerlich aber ok. nächstes Jahr hol ich das Ding! 4. Platz auf der DM von 32
vielen Dank, ich denke, dass sie mir sehr geholfen haben

Privat,